Translationsallianz

Translationsallianz





Was ist Translation?

 

Translationale Forschung bildet die Schnittstelle zwischen Grundlagenforschung und der klinischen Entwicklung. Neueste Ergebnisse der Grundlagenforschung sollen so auf kurzen Wegen zu neuen Therapien oder Diagnoseverfahren für Patienten führen. Und gleichzeitig werden Fragen, die bei der klinischen Arbeit entstehen von Grundlagenforschern bearbeitet.

 

 

 

News

11.09.2014

Neues biomolekulares Wirkstoffzentrum

Eröffnung mit umfangreichem Programm

Das neue Zentrum für Biomolekulare Wirkstoffe (BMWZ) wird mit einer Eröffnungs- und  Festveranstaltung am 11.09.2014 eröffnet. Der Neubau ist Teil des sich entwickelten Wissenschaftsstandorts am  Schneiderberg, in dem künftig dreizehn Arbeitsgruppen aus Chemie und Biowissenschaften Wirkstoffe in den Bereichen Infektionserkrankungen und Krebs erforschen und entwickeln.

Das markante Labor- und Bürogebäude bietet auf einer Fläche von 2018 m² modernste Ausstattung und komfortable Büro- und Besprechungsräume; es erlaubt  vor allem der interdisziplinären Ausrichtung des BMWZ und bestehenden Kooperationen der Leibniz Universität Hannover mit anderen Forschungseinrichtungen und Hochschulen in der Region Hannover/Braunschweig und deutschlandweit einmalige Möglichkeiten für Zusammenarbeit und Austausch.

Das zentrale Thema des BMWZ, die Wirk- und Naturstoffe, steht mit wissenschaftlichen Vorträgen von Prof. Steven V. Ley, FRS CBE (University of Cambridge, UK), Prof. Dr. Herbert Waldmann (Max-Planck-Institut für Molekulare Physiologie, Dortmund) und Prof. Dr. Rudi Balling (Luxembourg Centre for Systems Biomedicine) im Mittelpunkt der feierlichen Veranstaltung mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.


Programm:


9.00 Uhr

Begrüßung: Rüdiger Eichel, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft
und Kultur (Leiter der Abteilung Forschung und Innovation); Prof. Dr.-Ing.
Erich Barke, Präsident der Leibniz Universität Hannover; Prof. Udo-Klaus
Schmitz, Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät; Dipl.-Ing. Stefan
Tebroke, BHBVT Architekten


9.40 Uhr

Prof. Steven V. Ley, FRS CBE (University of Cambridge, UK) – Natural
Products: An Inspiration for Discovery

       
Kaffeepause


11:00 Uhr

Prof. Dr. Herbert Waldmann (Max-Planck-Institut für Molekulare Physiologie,
Dortmund) – Wie Naturstoffe die Wirkstoffforschung inspirieren können


11:45 Uhr

Prof. Dr. Rudi Balling (Luxembourg Centre for Systems Biomedicine) – Can
physics deliver another biological revolution? And what does systems biology
have to do with it?


12:30 Uhr

Schlussworte Prof. Markus Kalesse, Prof. Andreas Kirschning


13:30 Uhr

Imbiss im BMWZ


14:30 Uhr

Führung durch das BMWZ

17.08.2017